Aus dem Amazonaswald

Die Früchte der Passionsblumen werden besonders dank ihres süßen und leicht säuerlichen Geschmacks, ihres exotischen Aussehens und ihrer bemerkenswerten nahrhaften und therapeutischen Eigenschaften geschätzt

PASS

Name: Passionsblume
Familie: Passifloraceae
Varietäten: Die Früchte der passiflora edulis und der passiflora flavicarpa sind essbar; aus anderen Arten, z.B. der passiflora incarnata, werden Präparate gewonnen, die in der pharmazeutischen und pflanzlichen Industrie verwendet werden
Ursprungsgebiet: tropische Gebiete Mittel- und Südamerikas; im siebzehnten Jahrhundert in Europa akklimatisiert, wird sie heute weltweit in gemäßigten und warmen Klimazonen angebaut
Botanische Merkmale: Kletterpflanze mit holzigem Stiel und vielen Ranken, die das vertikale Wachstum fördern; sehr dekorative Zwitterblüten mit einzigartigen Formen in der Natur; die Früchte sind von violett bis gelbe Beeren, je nach Sorte, und enthalten zahlreiche kleine dunkle Samen, die in eine gelb-rosa Gelatinemasse mit sü.s.uerlichem Geschmack eingebettet sind
Vermehrung: durch Samen oder durch Schneiden; einige Arten werden in Gärten wegen ihrer dekorativen Wirkung oder in Töpfen für den frischen Verzehr oder zur Herstellung von Säften und Sorbets angebaut

ZUSAMMENSETZUNG

Die Maracuja-Frucht besteht zu 73 Prozent aus Wasser und enthält Eiweiß, Fett, Asche, Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Zucker. Sie enthält mehrere Mineralien, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Kupfer, Zink, Selen; Vitamine A, B2, B3, B6, C, K, Cholin oder Vitamin J und Beta-Carotin. Sie enthält auch einen hohen Anteil an Omega-6, einer essentiellen Fettsäure (die also nicht vom Körper produziert wird), die zusammen mit Omega-3 eine wichtige Rolle für die Gesundheit spielt. Die Kalorien liegen bei 90 pro 100 Gramm

EIGENSCHAFTEN

Die Frucht ist reich an Zucker, Vitaminen und Mineralien und ist ein echtes Energiekonzentrat, das sowohl frisch als auch als Bestandteil von sü.en und herzhaften Zubereitungen verzehrt werden kann. Die Pflanze wird auch wegen ihrer heilenden Eigenschaften verwendet; das Fruchtfleisch, der Saft und die Blüten im Aufguss wirken beruhigend und lindernd bei Muskelschmerzen und Kopfschmerzen, Bronchial- oder Darmkrämpfen nervöser Herkunft. Aus den Blättern wird ein hervorragendes Mittel gegen Schlaflosigkeit, Tachykardie und emotionale Spannungen gewonnen. Aufgrund der Anwesenheit von edlen Ölen, die reich an Omega-6, Linolsäure und anderen essentiellen Fettsäuren sind, wird die Passionsblume auch verwendet, um natürliche Schönheitsbehandlungen mit einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung für die Haut von Gesicht und Körper zu schaffen, die auch elastischer wird

Richtig&Falsch
SIND SPROSSEN SUPER FOOD?  FALSCH Es gibt keine wissenschaftliche  Forschung, die besagt, dass die Sprossen [...]
EUROSTUDIO

EUROSTUDIO verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in diesem Bereich und bietet ein komplettes […]

Knusprige Sauerkirsche
Weitere notwendige Zutaten Sauerkirschsauce; Halbfertigprodukt für Gelatoherstellung oder eigenes Produkt (Zucker 40%) Zerbröselter Mandelkrokant Zubereitung [...]
Aus dem Amazonaswald
PASS Name: Passionsblume Familie: Passifloraceae Varietäten: Die Früchte der passiflora edulis und der passiflora flavicarpa [...]
SONNENHERZ
MARACUJA HALBGEFRORENES Maracujapüree 400 g, Schlagsahne 500 g, Blattgelatine 25 g, italienisches Schaumgebäck 400 g [...]