Der nackte Kuchen

Der in den USA erfundene naked cake ist eine unkonventionelle Süßspeise. Es handelt sich dabei um einen Kuchen ohne Cremes, Zuckerguss oder andere äußere Überzüge, aber obwohl er essentiell und minimalistisch ist, zieht er dank des szenografischen Aussehens seiner natürlichen Dekoration alle Aufmerksamkeit auf sich

Rustikaler Chic

Es ist einer der neuesten Trends bei gefüllten Kuchen. Sie unterscheiden sich stark von jeder anderen Torte, da das Äußere „nackt“ bleibt, um die Struktur gänzlich zur Schau zu stellen. Sie bestehen aus drei Schichten Biskuit (oder einer anderen geeigneten Basis), die nach Bedarf mit Cremes gefüllt werden können. Außen nichts. Für ein prächtiges Erscheinungsbild sorgen Dekorationen, frische essbare Blumen und Früchte der Jahreszeit, die der Inspiration und dem persönlichen Geschmack des Konditors entsprechen.

Weiche Regalität

Der aus der angelsächsischen Welt stammende naked cake wird oft gewählt, um die klassischen beschichteten Kuchen zu ersetzen, die vielleicht als zu auffällig angesehen werden. Er teilt sich die Bühne mit traditionellen wedding cakes aus Zuckerpaste, wird für Zeremonien, aber auch für Geburtstage verwendet und ist ideal für raffinierte Partys.
Er kann mit seiner rustikalen Nacktheit in Erstaunen versetzen, aber auch mit der zarten Schönheit der Dekorationen bezaubern.

Sorgfalt und Präzision

Die Realisierung scheint einfach zu sein, in Wirklichkeit ist sie das nicht; sie verbirgt einige Fallen.
Gerade aufgrund des fehlenden Überzugs ist die Präzision beim Schneiden der Böden und die Sorgfalt bei der Vorbereitung der Füllung von größter Wichtigkeit.
Da sich die Kuchen für ein elegantes, schnittiges Erscheinungsbild vorzugsweise in der Höhe entwickeln, weist jeder Boden mindestens zwei Füllschichten mit gleicher Dicke auf. Daraus folgt, dass der Bodenteig, um sein Gewicht zu tragen, kompakt sein muss, insbesondere wenn er mit einer aromatischen Lösung getränkt ist.

Die Meinung von Profis

Experten empfehlen Teig auf Butterbasis, um der Struktur Festigkeit zu verleihen und „Zusammenbrüche“ zu vermeiden.
Die am häufigsten verwendeten Tortenböden sind die sogenannten Amerikanischen: Mud cake, Chiffon cake, Biskuit und der Four Quarter-Kuchen (so genannt, weil er vier Zutaten in der gleichen Menge enthält: Eier, Zucker, Butter und Mehl). Die Füllungen können unter klassischer Buttercreme, weißer oder dunkler Schokoladenganache und Frischkäse (Mascarpone oder Ricotta) gewählt werden. Willkommen sind jedoch auch andere Lösungen, die von der Fantasie inspiriert werden. Wichtig ist, dass die Füllungen fest sind und die richtige Konsistenz aufweisen.

Der naked cake muss fachgerecht
zubereitet werden, damit er sich in seiner
ganzen Pracht zeigen kann

Minimalistischer Stil

Wenn der Kuchen erst einmal fertig ist, kann man ihn als einzige äußere „Verzierung“ mit Puderzucker bestäuben oder eine sehr dünne Schicht der gleichen Creme auftragen, die für die Füllung verwendet wird. Für die Eleganz des Endergebnisses ist ein geschickter Einsatz von Dekorationen unerlässlich.
Diese müssen einfach und ausgewogen sein und harmonisch und einladend auf der Oberseite des Kuchens, an der Unterseite oder kaskadenartig angerichtet werden. Dazu kommt große Sorgfalt bei der Auswahl der Farben.

Je nach Saison

Ein raffiniertes ästhetisches Ergebnis kann erzielt werden, wenn man mit den chromatischen Kombinationen aus frischen Blumen und saisonalen Früchten spielt. Kleine Früchte bevorzugen oder größere in kleine Stücke schneiden. Sehr schön sind Beeren: Brombeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, kombiniert mit weißen Blumen, Veilchen und Schokoladenröllchen. Um sich an die heiße Sommersonne zu erinnern sind Gerberas oder Sonnenblumen und Ähren geeignet.
Spätherbstzauber für die November-Torte: Für einen rustikaleren Effekt werden Schokoladenböden ausgewählt und mit Sträußchen aus aromatischen Kräutern, kleinen Feigen und Kastanien e dekoriert, die von einer Kaskade aus weißen Blumen erhellt werden. Für eine romantische und zarte Hochzeit sorgen wunderschöne weiße Rosen in Kaskade mit total white Effekt.

Harmonie zum Genießen
Faszinierender Geschmack Die Maracuja, auch „Passionsfrucht“ genannt, entsteht aus einer Zierkletterpflanze - der Passiflora edulis [...]
Neue Nominierung
Silvio Molin-Pradel, Branchensprecher der Österreichischen bzw. Wiener Eissalonbetreiber, der diese Aufgabe seit fast neun Jahren [...]