Gelatosorten für den sommer

Endlich kommt der Sommer und das Zählen der Kalorien der verzehrten Lebensmittel wird im Laufe des Tages immer häufiger. Deshalb stellen wir drei Gelatosorten, hergestellt sowohl mit klassischem Zucker als auch mit den besonderen Süßungsmitteln, für ein Gelato mit weniger Kalorien, aber deshalb nicht weniger Geschmack,

ZUTATEN

JOGHURT-GELATO MIT ANANAS, MARMORIERT MIT KNUSPRIGEM MÜSLI MIT „NORMALEM“ ZUCKER

Frische Vollmilch 90 g
Sahne 35% Fettgehalt 170 g
Frische Vollmilch 370 g
Magermilchpulver
55 g
Saccharose 90 g
Dextrose
30 g
Dehydrierter Glukosesirup 30 DE 40 g
Cremebase 50 35 g
Ananas 120 g
GESAMT 1000 g

100 g etwa 198 kcal

 

JOGHURT-GELATO MIT ANANAS, MARMORIERT MIT KNUSPRIGEM MÜSLI MIT „BESONDEREM“ ZUCKER

Frische Vollmilch 90 g
Sahne 35% Fettgehalt 170 g
Frische Vollmilch 370 g
Magermilchpulver
50 g
Maltit80 g
Erithrytol
20 g
Cremebase 50 70 g
Ananas 120 g
Inulin30 g
GESAMT 1000 g

100 g etwa 173 kcal

ZUBEREITUNG

• Ananas putzen und in Würfel schneiden.

• Die gut gemischten Zutaten in der Pasteurisierungswanne auf 85°C erhitzen, außer dem Obst und dem Joghurt, die später hinzugefügt werden.

• Nachdem die Mischung pasteurisiert wurde, diese auf 4°C abkühlen und die beiden fehlenden Zutaten hinzufügen und mit einem Tauchmixer mixen.

• Diese Mischung in die Eismaschine geben und den Kühlzyklus einschalten.

• Das Gelato herausnehmen, mit dem knusprigen Müsli und den Ananasstückchen marmorieren.

• Das Gelato etwa 5 Minuten schockfrieren und daraufhin in der Theke ausstellen.

                                                               

WERTVOLLE BEERE
PASS Familie: Piperaceae oder Pfeffergewächse Gattung: Piper (ungefähr 700 Sorten) Spezies: Piper nigrum Ursprung: Malabar, [...]