Sommerlicher Zauber

Die zarten Scheiben weißer Melone, die auf der Platte aus Schiefer liegen und die rubinroten Granatapfelkörner verleihen diesem Rezept einen Hauch von Eleganz. Eine Präsentation, die der Gelato-Hersteller nach seiner Vorstellung mit einigen Gelato-Kugeln, Häubchen aus Schlagsahne oder Schinkenscheiben integrieren kann... man braucht nur ein wenig „Kreativität“

Wählen Sie für diese Ausarbeitung eine weiße Melone. Wenn sie den richtigen Reifegrad erreicht hat, hat sie eine feste und elastische Konsistenz, die sich gut eignet, um dünn geschnitten, dann gefaltet und gerollt zu werden, ohne zu brechen. Die Melone der Länge nach in zwei Teile schneiden und mit einem Löffel die Kerne entfernen und dann die Schale vollständig entfernen. Mit einem V-förmigen Entkerner von ausreichender Größe in das Fruchtfleisch schneiden. Mit einer Schneidemaschine ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die ersten Scheiben sind zu entsorgen, da sie zu klein sind. Rollen Sie vorsichtig jede einzelne Scheibe auf. Für die geschnitzte Frucht, die in die Mitte kommt, wählen Sie eine chinesische Mandarine, die nicht zu reif ist und deren Haut intakt ist. Nach dem Waschen und Trocknen schneidet man mit einem Ausstecher bis zu einem Drittel der Frucht ein und bildet kleine längliche Blütenbl.tter um den zentralen Körper der Zitrusfrucht.

Tipp: Je nach Farbe des Tellers können Sie die weiße Melone durch Ananas, rosa Grapefruit oder Mapo ersetzen. Wichtig ist es, einen Farbkontrast zu erzeugen Dekorationen: mit Puderzucker bestäuben

Gesundes Bouquet

Sommermelone und gelbe Papaya. Die farblichen Nuancen des Fruchtfleischs garantieren eine Komposition, die durch ihre chromatische Wirkung auffällt. Ein frisches und durstlöschendes Gericht, das an heißen Tagen zu genießen ist, mit unvorstellbaren Nährstoffen… und vor allem mit den Augen zu essen

Die Melone in Längsrichtung in zwei Teile schneiden und mit einem Löffel die Kerne entfernen; die Schale entfernen und einen kleinen Teil zurücklassen. Mit der Schneidemaschine ca. zehn 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben falten und auf den Teller legen, so dass eine Art Welle entsteht. Gelato und Schlagsahne in der Mitte positionieren. Wählen Sie eine mittelgroße gelbe Papaya mit süßem, frischem und zartem Geschmack. Um zu verstehen, ob sie den richtigen Reifegrad erreicht hat, sollte sie bei der Berührung nachgeben. Die Früchte mit einem glatten Messer in nicht zu breite Scheiben schneiden und die Kerne entsorgen, dann strahlenförmig auf dem Gelato anordnen. Für die Blume eine andere kleine gelbe Papaya mit intakter Schale wählen und die Frucht quer halbieren, mit einem Messer einen kreisförmigen Schnitt um die Mitte der Frucht machen, um den Stempel zu erzeugen und mit einem runden Aushöhlungsschnitt um die Frucht herum, die erste Blumenkrone bilden und den Überschuss entfernen. Wiederholen Sie die Krone der tiefen Schnitte mit dem gleichen Verfahren wie oben beschrieben auf dem Teil der Haut, um die längeren Blütenbl.tter zum Leben zu erwecken. Zum Schluss verwenden Sie einige Papayasamen, um den Stempel nachzubilden.

Alternative: Man kann das Gelato mit einer Unterlage aus rohem Schinken ersetzen, die Tropenfrucht wird dessen Geschmack hervorheben

Wichtige Anerkennung
Die „Prosecco-Hügel von Conegliano Valdobbiadene“ wurden kürzlich in die Liste der Unesco-Welterbestätten aufgenommen; der Beschluss [...]
Nougat und Zitrone
Zusammensetzung Kakaomürbeteigkeks Zitronen-Thymian-Creme Nougat-Gelato Schokoladenglasur Kleine Baisers mit Schokoladenstreuseln Mikrowellen-Biskuit KAKAOMÜRBETEIGKEKS Butter 180 g Zucker [...]
Richtig&Falsch
SIND SPROSSEN SUPER FOOD?  FALSCH Es gibt keine wissenschaftliche  Forschung, die besagt, dass die Sprossen [...]
EUROSTUDIO

EUROSTUDIO verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in diesem Bereich und bietet ein komplettes […]