Jüngste Akquisition

Unigrà, eine internationale agroindustrielle Gruppe, gibt den 100%igen Erwerb von Olfood bekannt, dem zweitgrößten Akteur auf dem Markt, der heute einen Umsatz von vierzig Millionen Euro erzielt, davon zehn Prozent im Ausland, und eine Produktionsfläche von 2500 Quadratmetern umfasst, zu der 6000 Quadratmeter Lager hinzukommen. „Wir haben Olfood erworben – so Gian Maria Martini, CEO von Unigrà – mit dem Ziel, unseren Service für den Markt zu verbessern und unser Produktportfolio zu erweitern. Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam in der Lage sein werden, aktuelle und zukünftige Kunden bestmöglich zu bedienen, sowohl im industriellen als auch im handwerklichen Bereich“.

Cesarin
Im Jahr 2020 wird das hundertjährige Jubiläum mit der Einführung der neuen Mister Alberto-Linie gefeiert: [...]
Alfred Pfersich GmbH
Wir, das süddeutsche Fachzentrum Pfersich, beliefern Bäcker, Konditoren und handwerkliche Eishersteller. Als inhabergeführtes Familienunternehmen befinden [...]
IRINOX PROFESSIONAL

Irinox ist weltweit als Unternehmen bekannt, das in der Herstellung von Schnellkühlern und Schockfrostern, Lager- […]