PuntoDe_nr39 Mai.Juni 2024

dehors 90 Schön und praktisch Die Wahl der Außenmöbel spielt eine wichtige Rolle bei der Pflege der Umwelt. Im letzten Jahrzehnt hat sich der heimische Außenbereich zum neuen Lebensraum entwickelt, der Ausdruck einer echten Lebensweise ist, die die Harmonie mit unserem Planeten sucht. Ein Trend, der den outdoor in den Außenbereich investiert hat. Die Angebote, die das Ergebnis von Materialforschung und perfektionierten Produktionstechniken sind, erinnern mit ihrer Materialität, ihren Farbtönen und Anregungen an die Natur. Die breite Farbpalette ermöglicht es auch, die richtige Lösung zu finden, um die Umgebung und den Stil des Raumes zu respektieren. Auch bei der Beleuchtung wird die Grenze zwischen Innen- und Außenbereich überwunden, mit Lösungen, die zwischen den beiden Räumen vermitteln und der Funktionalität und dem Wohlbefinden dienen. Je nach Bedarf an einer konstanten linearen Lichtwirkung an Wänden oder in Verbindung mit Akzentbeleuchtung gibt es Leuchten, ausschließlich LED, die Modularität und Flexibilität bieten. Für Strahler auf Tischen oder in Blumenkästen hat man die Qual der Wahl. Bei der Gestaltung sind die Benutzerfreundlichkeit und die Pflege des Mobiliars sowie die Wetterbeständigkeit zu berücksichtigen. Als Basiselemente werden klappbare oder ausziehbare Tische bevorzugt; klappbare oder stapelbare Stühle; Sonnenschirme aus wasserabweisendem Stoff, von denen heute große quadratische oder solche mit einem Seitenarm bevorzugt werden. Je nach Kontext und Dauer der Nutzung der Dehors werden Podeste und Zäune, mobile Elemente wie Bartresen oder Service-Strukturen hinzugefügt. Top Einrichtungselemente Anderes Licht Victor217 on Freepik Sergeycauselove on Freepik LEICHTIGKEIT UND ZWECKMÄSSIGKEIT SIND DIE MERKMALE, AUF DIE MAN ACHTEN SOLLTE

RkJQdWJsaXNoZXIy MTE3NTA0