Schwimmende Seerosen

Eine einfache und elegante Komposition, die an zarte Wasserblumen erinnert, hergestellt mit roter Romagna-Birne und Birnen der Sorte Williams, auf einem eleganten weißen Teller liegend, der an eine Welle erinnert, in der sich die Seerosen wiegen

Ausschließlich Birnen mit länglicher Form und intakter Schale nehmen. Mit einem kleinen Obstmesser geeigneter Größe einige Längsschnitte durchführen; beim Einschneiden muss ein kleiner Teil des Fruchtfleisches entfernt werden. Wenn man die gesamte Schale der Birne durchschneidet, einen nicht zu dünnen Abstand zwischen den einzelnen Schnitten beibehalten, um die Oberfläche der Frucht nicht zu beschädigen. Die Birnen in Scheiben gleichen Umfangs und gleicher Dicke schneiden und sie so anordnen, dass sie die Blumenkrone bilden. Für den zentralen Teil der Blume mehrere Würfel aus roter Birne vorbereiten und jede Seite mit einem halbrunden Schnitt schneiden. An der Oberseite einen kreisförmigen Schnitt machen und mit einer zarten Bewegung den überstehenden Teil entfernen, um eine kleine Blüte mit zentralem Stempel zu erhalten.

 

Tipp: Eine wellenförmige Schale, vorzugsweise weiß, verwenden, um der Komposition Dynamik zu verleihen

Pregel-SuperGel 2021
CRUMBOLÉ ZITRONE Eine knusprige Einlage, ideal für verschiedene Anwendungen in Eisdielen, verleiht einen frischen Zitronengeschmack [...]