Weihnachtliche Flocken

Eine elegante Ausarbeitung, die mit der Kaiser-Birne als Garnitur oder - im Kleinformat - als Platzhalter angeboten wird. Eine originelle und perfekte Idee zum Dekorieren von Torten, zum Beispiel auf einer Vanillecreme angerichtet. Eine einladende Präsentation, die mit farblichen Kontrasten spielt, mit einem Verweis auf die Feierlichkeiten dieser Jahreszeit

Die Birne, die für diese Art der Verarbeitung verwendet wird, ist die Sorte Kaiser, die dank ihrer festen Konsistenz, die den Schnitt erleichtert, vorzuziehen ist. Im Winter erhältlich, sticht sie durch die Farbe ihrer Schale hervor.
Die Früchte längs mit einem scharfen Messer teilen und die Kanten der halben Birnen mit kleinen V-förmigen Querschnitten auszacken. Die Früchte in Scheiben schneiden und dabei versuchen, bei jeder Scheibe die gleiche Dicke beizubehalten. Eine Erdbeere auswählen, die nicht zu reif ist und mit der Seite der Blätter nach vorn auf die
Arbeitsfläche legen. Einige parallele, nicht zu tiefe, Kerben einschneiden. Die Erdbeere um 90 Grad drehen und die parallelen Schnitte wiederholen. Die erhaltenen Stempel mit einem kleinen Messer teilen. Die Erdbeere auf eine Kugel Vanille-Gelato legen.

Tipp: Verwenden Sie einen rechteckigen, schwarzen Porzellanteller, um die rot-weiße Farbe der Früchte hervorzuheben.
Alternative: Die gleichen geschnitzten Birnen können eine Schale mit frischem Obstsalat oder Gelato schmücken und verschönern.

Hymne an die Tradition
Korroborierendes Mittel Lecker und köstlich in seiner Einfachheit, ist Tiramisu eine Sü.speise italienischer Tradition. Obwohl [...]