Mit einem blick

Wir ziehen ein Kleidungsstück, einen Gegenstand, ein Nahrungsmittel vor, weil uns dessen Farbe anzieht, aber dabei handelt es sich nicht einfach nur um eine ästhetische Frage, sondern es ist eher die Laune des Augenblicks, die unsere Wahl beeinflusst

Gegenseitige Einflüsse

Die der Farbe ist nicht nur eine physische, sondern auch eine psychologische Erfahrung, in der Lage mit unserem Gemütszustand zu interagieren. Es ist wissenschaftlich belegt, dass unser Gehirn positive oder negative Sensationen mit Farben in Verbindung bringt, diese auf der Basis eines unbewussten Denkprozesses, der mit unserer Vergangenheit zusammenhängt, aber nicht nur.
Farben teilen aussagefähige Werte mit, die in der Lage sind, unsere seelische Verfassung darzustellen und auch zu beeinflussen. Es handelt sich um ein Spiel mit gegenseitigem Einfluss.

Affinitäten im Spiel

Wenn wir einen Gegenstand für unsere Wohnung, ein Kleid kaufen oder die Farbe der Wände des Büros auswählen sollen, machen wir das aus einer momentanen Laune heraus.
Wenn wir uns wohl und fit fühlen und voller Tatendrang sind, wählen wir eher starke, leuchtende Farben aus, wie Rot oder Orange, oder fröhliche Farben wie Gelb. Sind wir gestresst, ziehen uns kältere Farben, die zur Ruhe einladen, an, wie Blau oder Lila.
Auch Grün, die Farbe der Natur, erinnert an Entspannung und Ruhe, an Lust auf Geborgenheit und Selbstbesinnung.

600x600

Marketing – Strategien

Die Psychologie und die damit verbundenen Wissenschaften haben sich systematisch dem Studium der Farben gewidmet und die daraus folgenden Forschungen finden große Anwendung in den Marketing – Strategien, die die Konsumgewohnheiten beeinflussen sollen.
Die Unternehmen geben Millionen Dollars aus, um den Einfluss von Farben auf die Verbraucher zu testen, weil sie wissen, dass dies eine wichtige Wirkung darauf hat, wie sie die Produkte empfinden.

DE14_022-3
DE14_022-1

Farben beim Essen

Auch der Appetit wird von der Farbe der Lebensmittel angeregt; je mehr sie zu unserem momentanen Gemütszustand passen, desto mehr ziehen sie unsere Aufmerksamkeit an und verführen uns zur Kostprobe.
Heutzutage, wo die Eigenschaften von Naturprodukten wiederentdeckt werden, orientiert uns bei der Wahl auch die Kenntnis, dass bestimmten Farben auch wichtige Funktionen bezüglich der Gesundheit unseres Körpers entsprechen.
Besonders Obst und Gemüse, die reich an pflanzlichen Nährstoffen sind, üben eine starke visuelle Attraktivität aus.

Die richtige Wahl

Die Angelsachsen haben das Motto „Fünf pro Tag“ geprägt,um darauf hinzuweisen, dass zur Versorgung des Organismus mit allen Nährstoffen mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse täglich, möglicherweise in fünf verschiedenen Farben, konsumiert werden müssen.

Ein ähnliches Prinzip kann auch in Eisdielen und Konditoreien angewendet werden; um das psychophysische Wohlbefinden zu versorgen, können Kunden ihren Geschmack nach den Farben ihrer Zutaten wählen.
Es ist empfehlenswert, neben der Vitrine ein fröhliches Schild mit Hinweisen anzubringen, die die entsprechenden Eigenschaften veranschaulichen.

DE14_023-2

Vitrine für gute Laune

Am Morgen freien Lauf für mit roten Früchten vorbereitete Sorten, die mit Energie versorgen:
Erdbeeren, Kirschen, Wassermelone, Granatapfel, die Antioxidantien enthalten und uns jung halten. Rotviolette Beeren hingegen verbessern das Immunsystem.
Die gelb-orangen Früchte (Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Aprikosen, Melonen, Ananas, Papaya) wirken
tonisierend auf die Stimmung, sie sind in Zeiten hoher Spannung und Superarbeit zu empfehlen. Das Blau des Myrtillins, das Violett von Rutin und Quercetin, hauptsächlich in Beeren, verbessern die Übertragung von Nervenimpulsen und schützen die Kapillaren; die Wirkung auf die Stimmung ist ausgezeichnet. Violettes Gelato entfernt Melancholie und Depression.
Um Angst zu verbannen, sollte man grünliches Gelato, das mit chlorophyll-reichen Kräutern zubereitet wird, genießen.
Weiß symbolisiert Frieden, Intelligenz, verleiht Klarheit.
Es ist die Farbe der Einfachheit und der Reinigung, die uns zurück zu den grundlegenden Zutaten wie Milch, Reis, Kohlenhydraten, Körnern oder Flocken bringt, die einen wichtigen Platz in den Rezepten der Gelato-Hersteller einnehmen.

DE14_023-3

Zur Farbtherapie

Es überrascht nicht, dass seitdem die Welt besteht, Farben auch für therapeutische Zwecke verwendet wurden.
Die Farbtherapie hat tiefe Wurzeln in der Geschichte der menschlichen Zivilisation.
Bereits die alten Ägypter, vor ungefähr sechstausend Jahren, benutzten diese in ihren Tempeln, wo das eintretende Sonnenlicht in die sieben Farben der Iris zerlegt wurde, damit jeder in die Farbnuance eintauchen konnte, die in jenem Moment für die geeignetste für seinen Gesundheitszustand gehalten wurde.