Sag’ mir was du isst

Jedes Jahr erstellen Forscher und Agenturen eine Liste von Inhaltsstoffen, die zum Trend werden könnten

Wofür entscheidet man sich?

Whole Foods Market hat mehr als fünfhundert Geschäfte in den USA, Kanada und dem Vereinigten Königreich. Jedes Jahr erstellt das mehr als fünfzigköpfige Team Trendprognosen auf der Grundlage von Produktbeschaffung, Studien zur Verbraucherpräferenz und ausführlichen Workshops mit etablierten und aufstrebenden Marken. Die New York Times berichtet auch über Lebensmitteltrends durch Interviews mit Führungskräften von Lebensmittelunternehmen, globalen Marktforschern und Food-Bloggern.

Aus dem Orient

Hibiskus wird traditionell für die Zubereitung von Aufgüssen und Kräutertees verwendet, aber die Hersteller suchen nach Möglichkeiten, ihn für die Herstellung von erfrischenden Getränken, Aufstrichen und Joghurts zu verwenden, um die Vorteile der warmen rosa Farbe zu nutzen. Aus dem getrockneten Kelch seiner Blüten wird der typische rubinrote Kräutertee Karkadè gewonnen. Er ist reich an Flavonoiden, Anthocyanen und Vitamin C, hat beruhigende und antiseptische Eigenschaften und enthält kein Thein. Die Pflanze wächst in tropischen und subtropischen Klimazonen

Eine alte Zitrusfrucht

Yuzu gibt es seit mehr als zweitausend Jahren und stammt ursprünglich aus China; sie wird auch in Japan und Korea angebaut. Sie ist reich an Antioxidantien und Polyphenolen und enthält die dreifache Menge an Vitamin C wie eine Zitrone. In Europa ist sie schon seit einiger Zeit bekannt und wird von einigen Köchen für originelle Rezepte verwendet; sie ist auch zu einer Zutat für Cocktails und einige Konditorei- und Gelato- Zubereitungen geworden. Der Saft und die Schale werden z. B. zum Würzen von Fleisch und Fisch, Macarons, Gebäck und Getränken verwendet. Es wird damit gerechnet, dass
sie immer mehr benutzt werden wird.

Yuzu ist reich an Antioxidantien und Polyphenolen und enthält
die dreifache Menge an Vitamin C wie eine Zitrone

Sag-mir-was-du-isst_4

Magisches Pulver

Moringa ist eine in Indien beheimatete Pflanze. Im Westen werden vor allem die getrockneten und zerkleinerten Blätter für die Zubereitung von Aufgüssen und Getränken verwendet, aber auch für die intensive Färbung von Kuchen, Keksen und sogar für ein ungewöhnliches Tiramisu. Sie hat zahlreiche positive Eigenschaften und gilt als Superfood. Sie ist reich an Antioxidantien, die die Zelldegeneration bekämpfen, sowie an Vitaminen und Mineralien und hilft, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

Aus östlicher Tradition

Kurkuma ist inzwischen so weit verbreitet und für seine Eigenschaften bekannt, dass es als Superfood gilt; es wird seit Jahrhunderten im Ayurveda und in der traditionellen chinesischen und indischen Medizin verwendet. Die Pflanze wird hauptsächlich in Südamerika und in den tropischen Gebieten Asiens und Afrikas angebaut. Sie besitzt entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften; sie enthält Cucurmin, das zu den polyphenolischen Verbindungen zählt und für ihre orange Farbe verantwortlich ist. Sie kann nicht nur in herzhaften Gerichten, sondern auch in einigen Süßspeisen verwendet werden, z. B. zur Herstellung einer veganen Vanillecreme.

Sonnenblumenkerne liefern große Mengen an Magnesium,
das eine wichtige Rolle im Körper spielt

die dreifache Menge an Vitamin C wie eine Zitrone

Quelle von Vitaminen

Sonnenblumenkerne sind vor allem für ihr Öl bekannt, aber laut Whole Foods werden sie auch in anderen Produkten verwendet, von Crackern bis zu Frischkäse. Sie sind wertvoll wegen ihres hohen Nährwerts und wegen der Vitamine B, E und D. Das durch Kaltpressung der geschälten Samen gewonnene Öl enthält einen sehr hohen Anteil an Omega-6-Säuren, die zur Vorbeugung von Arteriosklerose beitragen. Die Kerne eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Keksen und einfachen Kuchen mit einem leicht rustikalen Geschmack; andererseits ermöglicht die Leichtigkeit des Sonnenblumenöls die Herstellung von leichteren Kuchen, wie z. B. Chiffon Cake.

Congeltec
UNTERNEMEN. Umberto Mazzer gründete Congeltec im Jahr 2008 dank seiner dreißigjährigen Erfahrung in der Kühlbranche. [...]