Überarbeitete Streicheleinheiten

Chokeberries - wie die Aroniabeeren in der angelsächsischen Welt genannt werden - eignen sich hervorragend für die Zubereitung raffinierter Gerichte und ungewöhnlicher Desserts, die selbst traditionellen Rezepten eine exklusive Note verleihen

MÜRBETEIGKUCHEN MIT VOLLKORNMEHL UND ARONIA-KOMPOTT

Rezept aus der Konditorei „L’Oca Golosa“ in Gorizia (Italien)

Zutaten: 250 g Butter – 250 g Zucker – 100 g Eier 4 g Salz – 1 Vanilleschote – 240 g Mehl Type 405 240 g Vollkornmehl – 300 g Aronia-Kompott

ZUBEREITUNG: Das Mehl auf eine ebene Fläche gießen und im Mehl eine Mulde machen. In der Mitte die Butter weich werden lassen und den Zucker, die Eier, die Vanille und das Salz dazugeben und alles miteinander vermengen. Zügig vorgehen, damit die verschiedenen Zutaten eingearbeitet werden, ohne dass sich der Teig erwärmt. Wenn er fertig ist, den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Sobald der Teig geruht hat, auf ein leicht bemehltes Backbrett legen und mit einem Nudelholz einige Augenblicke lang ausklopfen, dann zu einer etwa 7-8 mm dicken Teigschicht ausrollen. Den Teig auf das Nudelholz aufrollen und in eine 24 cm große Form mit herausnehmbarem Boden legen. Die Oberfläche glätten, indem der überschüssige Mürbeteig entfernt wird (er wird für die Rauten verwendet). Den Boden der Torte einstechen und das Aronia-Kompott hineingeben. Den Teig erneut ausrollen und dann mit einem Teigausstecher mit gezacktem Rand Streifen ausstechen. Diese gitterförmig auf den Kuchen legen. Bei 170°C etwa 25-30 Minuten backen.

ERSTE LIEBE

Rezept aus der Konditorei „L’Oca Golosa“ in Gorizia (Italien)

PANNA COTTA
Zutaten: 500 ml frische flüssige Sahne 1 Vanilleschote – 8 g Gelatineblätter 80 g Zucker

ZUBEREITUNG: Die Gelatineblätter 10-15 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen. Den Zucker in einen Topf mit der flüssigen Sahne geben, mit dem Vanillemark aromatisieren und auch die Schote hinzugeben; auf kleiner Flamme erhitzen; wenn die Sahne kocht, den Herd ausschalten und die Schote entfernen. Die Gelatine abtropfen lassen, ohne sie zu sehr auszudrücken und in den Topf mit der heißen Sahne geben. Rühren, bis die Gelatine vollständig geschmolzen ist. Die Panna Cotta in die kleinen Gläser gießen und diese bis zu einem Drittel füllen. Mindestens fünf Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

GELÉE
Zutaten: 500 g Aroniasaft – 125 g Zucker 12 g Fischleim

ZUBEREITUNG: Den Fischleim einweichen. Aroniasaft mit dem Zucker erhitzen, ohne ihn zu kochen, den Fischleim hinzufügen, auflösen und abkühlen lassen. Die Mischung in Gläser über die gut gekühlte Panna Cotta gießen und sofort in den Kühlschrank stellen.

MUTTERTAG
SCHOKO ÜBERRASCHUNG MIT CREMEBASE 50 Frische Vollmilch 660 g Fettarmes Milchpulver 15 g Saccharose 30 [...]
Rainbow
. ZUSAMMENSETZUNG Sechs Biskuitschichten in verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen. Gelb (Safran); orange (Orange); rot (Himbeere); [...]